Logo
  Bergstrasse 4/1, 78727 Aistaig
  Tel: 07423-2586 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Logo

Bergstrasse 4/1, 78727 Aistaig
Telefon: 07423-2586
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Reguläre Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 9:00 - 18:00 Uhr
Samstag:               9:30 - 14:00 Uhr


Öffnungszeiten Juli - September
Montag - Freitag: 9:00 - 17:00 Uhr
Samstags:                    geschlossen


Reguläre Öffnungszeiten
Montag - Freitag: 9:00 - 18:00 Uhr
Samstag:               9:30 - 14:00 Uhr

Öffnungszeiten Juli - September
Montag - Freitag: 9:00 - 17:00 Uhr
Samstags:                    geschlossen

Heizöl

Für Ihre Belieferung mit Heizöl haben wir ständig unser Tankfahrzeug im Einsatz. Außerdem bieten wir Ihnen einen Service für Tankreinigung, Tanksanierung, Tanküberprüfung, Neuanlagen und Energieberatung.

 

NEU - CLENOX® Premium-Heizöl
und nur bei ausgewählten Händlern erhältlich und wir gehören dazu.

Logo Clenox R kann Ihnen zahlreiche Vorteile bieten:

- Verbesserung der Verbrennung
- Verbesserung des Emissionsverhaltens
- Steigerung der Thermischen Effiziens
- Reinigung von Brennstrofftanks und Leitungen
- Verringerung der Brennraum-Ablagerungen
- Reduzierung der Wartungskosten
- Steigerung der Wirtschaftlichkeit

CLENOX® kann den Brennstoff durch seine wirkungsvolle Enzymrezeptur, nahezu in seinen Ursprungszustand - wie nach der Raffinierung - zurück führen. Damit erhalten Sie immer die Qualität, die Sie benötigen um sparsam und umweltschonden Ihre Ölheizung zu betreiben. Selbstverständlich entspricht CLENOX® Premium-Heizöl der geltenden DIN EN 51603-1.

Gerne beraten wir Sie über die Wirkungsweise von CLENOX® Premium-Heizöl.

Nachfolgend noch die Bestätigungen über die DIN-Konformität, auch bei Super- und Dieselkraftstoffen sowie eine Studie des IWO, beauftragt durch das BSI - Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik.

Heizöl EL schwefelarm

Mit der Standardqualität "Heizöl EL schwefelarm" arbeitet eine Ölheizung besonders energiesparend, umweltschonend und wartungsarm. Ursprünglich wurde diese Heizölsorte speziell für Öl-Brennwertgeräte entwickelt. Doch ihre Vorteile kann sie genauso gut in konventionellen Öl-Niedertemperaturkesseln ausspielen. Alle Vorteile von "Heizöl EL schwefelarm" auf einen Blick:

- Rückstandsfreie Verbrennung
- Minimale Schadstoffemissionen
- Optimale Energieausnutzung
- Hohe Betriebssicherheit
- Geringer Wartungsaufwand
- Höhere Lebensdauer der Heizung



Bio-Heizöl (- Infos dazu hier bei der IWO)
Auch diese Sorte habe wir natürlich im Sortiment
    



Interessante Infos auch bei Tipp´s & Tricks

 


Information zu Heizöl-Tanks
Link zu den Tanks | Link zu Homepage
Prospekt - Kellertank
Youtube-Video Kellertank

AKTION - HASE - TANK - PROSPEKT

 

 

Logo Hase Tank



HEIZÖL - Fragen und Antworten

 

       Info und Merkblatt für Ölheizungsbesitzer

Wer eine Ölheizung besitzt, hat bestimmte Pflichten zu erfüllen. Dazu gehört es auch, ein Merkblatt zu den „Betriebs- und Verhaltensvorschriften beim Betrieb von Heizölverbraucheranlagen” gut sichtbar in der Nähe des Öltanks auszuhängen. Vorgeschrieben ist das in der "Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen und über Fachbetriebe” (AwSV).

Folgende Angaben müssen dort individuell eingetragen werden:
Liegt die Anlage in einem Wasserschutz-, Heilquellenschutz- oder Überschwemmungsgebiet? Besteht für die Anlage eine Sachverständigen-Prüfpflicht – und wenn ja, wann steht die nächste Prüfung an? Prüfpflichten bestehen beispielsweise für Erdtanks oder Tanks in Schutzgebieten. Ist die Anlage Fachbetriebspflichtig? Außerdem sollten Notrufnummern vermerkt werden. Gefragt sind die Telefonnummern der Stellen, die in dem unwahrscheinlichen Fall, dass Heizöl austritt, informiert werden müssen. Die örtlich zuständige Behörde ist in der Regel die untere Wasserbehörde.

Beim Ausfüllen des Merkblatts ist Ihnen Ihr Mineralölhändler gern behilflich, er kennt die örtlichen Besonderheiten am besten.  

Engelhorn GmbH 78727 Oberndorf IWO Merkblatt zu Betriebs und Verhaltensvorschriften
Hier Merkblatt downloaden


       Gesetzliche Informationen

Erneuerbare-Wärme-Gesetz Naden Württemberg (EWärmeG)

( Auszug von der Homepage zukunftsheizen.de )

In Baden Württemberg ist zum 01.06.2015 das novellierte Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWäremG) in Kraft getreten. Hierin ist eine Verschärfung der Nutzungspflicht für Erneuerbare Energien im Gebäudebestand enthalten. Sobald in einem Bestandsgebäude die zentrale Heizungsanlage ausgetauscht wird, müssen mindestens 15% des Wärmeenergiebdarfs durch Erneuerbare Energien gedeckt werden. In dem vorher gültigen Gesetz waren es lediglich 10%. Außerdem wurde der Geltungsbereich des Gesetzes auf Nichtwohngebäude wie Büros und Hotels ausgedehnt.   .....

       Wie funktioniert Öl-Brennwerttechnik?

Funktionsweise und Vorteile der Öl-Brennwerttechnik

Öl-Brennwerttechnik zählt zu den effizientesten Heiztechniken. Während konventionelle Heizungen heißes Abgas zum Schornstein hinauspusten, wird es in modernen Brennwertgeräten abgekühlt und die frei werdende Wärme zusätzlich zum Heizen verwendet. So kann Heizöl nahezu verlustfrei in Wärme umgewandelt werden.

Was spricht für die Modernisierung einer alten Ölheizung?

Es gibt drei wesentliche Gründe, auf moderne Öl-Brennwerttechnik zu setzen:

• Sie reduzieren ab sofort Ihren Heizölverbrauch und sparen Energiekosten.
•  Moderne Öl-Brennwertgeräte sind besonders kompakt und platzsparend.
•  Öl-Brennwertkessel lassen sich flexibel mit Kaminofen und Solaranlage kombinieren. Der Einsatz erneuerbarer Energien spart noch mehr Kosten.

Wann sollte die Heizung modernisiert werden?

Als Faustregel gilt: Ist eine Heizung älter als 20 Jahre, sollte sie ausgetauscht werden. Aber auch bei Heizgeräten jüngeren Datums kann eine Erneuerung ratsam sein. Bei einem veralteten Standardkessel kommen nur gut zwei Drittel der Energie aus dem Heizöl als Wärme in den Heizkörpern an. Und auch Öl-Niedertemperaturgeräte können mehr als zehn Prozent der Energie nicht nutzen.

Gibt es Fördergelder für eine neue Öl-Brennwertheizung?

Für den Einbau einer neuen Öl-Brennwertheizung erhalten Modernisierer derzeit Fördergelder im Rahmen der Aktion „Deutschland macht Plus!” sowie staatliche Mittel der KfW-Förderbank. Wer zusätzlich Solarthermie einbindet, kann außerdem noch von der Solarförderung des BAFA profitieren. So sinken einerseits die Investitionskosten und andererseits steigt die Einsparung bei den Brennstoffkosten.


IWO Wie funktioniert Oel Brennwerttechnik

Bild anklicken für mehr Informationen zur Öl-Brennwerttechnik:
www.zukunftsheizen.de/oelheizung/brennwertheizung.html
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Diese Seite nutz keine TrackingCookies. Es wurde kein Konto (Tracking-Code) bei Googleanalytics eingerichtet. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.